Natur und Sinnlichkeit

Was unsere Kunden verbindet, ist der Wunsch nach gesundem Wohnen und einem achtsamen Umgang mit natürlichen Ressourcen. Im Bewusstsein, dass wir alle Teil eines Ganzen sind. Als Teil dieses Ganzen setzen wir auf biologische Baustoffe, solide Handwerkstechniken und intelligente Technologien, die in Wechselwirkung mit Erde, Kosmos und Mensch Wohlfühlorte schaffen und die Umwelt schonen.

Baustoffe

Als zertifizierte Baubiologen bevorzugen wir naturbelassene Materialien wie unbehandeltes Holz, Kalk, Lehm, Linoleum, schadstofffreie Farben. Auf Stoffe wie PU-Bauschäume, Mineralfaser-Dämmstoffe PVC und Laminat-Böden, lösemittelhaltige Farben und Kleber verzichten wir ganz. Als zertifizierter Fachplaner des Sentinel-Haus-Institutes (SHI) sind wir bestens qualifiziert, auch für sensible Menschen mit Allergien verträgliche Baustoffe und Baukonstruktionen auszuwählen und die Handwerker bei der Umsetzung fachlich zu begleiten. Der Zugang zu den umfangreichen Baustoff-Datenbanken und das Netzwerk des Sentinel-Haus-Institutes ermöglichen uns, die Auswirkung der im Bauprozess unabdingbaren chemischen Baustoffe im Hinblick auf Raumluftqualität zu beurteilen und optimal einzusetzen.

Materialien

Naturbelassene Stoffe riechen anders als behandelte. Oberflächen fühlen sich glatt, rau, körnig, faserig, samtig, flauschig, geschmeidig, warm oder kalt an. Farben lenken den Blick, beeinflussen die Wahrnehmung, sorgen für Stimmung im Raum. Textilien schlucken den Schall, schaffen Atmosphäre, betonen einen Platz im Raum. Kurz, Materialien sind für den Raum wie das Sahnehäubchen für die Torte. Sie geben der Raumhülle einen unverwechselbaren Charakter und sprechen alle Sinne an. Mit ihnen können sich Räume zusammen mit den in ihnen lebenden Menschen weiterentwickeln und immer wieder transformieren. Gerne unterstützen wir Sie bei der Ausgestaltung Ihres unverwechselbaren Daheims.

Elektrosmog

In unserem Alltag sorgen unzählige Geräte für einen hohen Komfort. Doch wo Strom fliesst, entstehen auch elektrische und magnetische Felder, die wir Elektrosmog nennen. Sie sind bekannt dafür, dass sie eine Reizbelastung für den Menschen darstellen. Dem Elektrosmog begegnen wir mit abgeschirmten Leitungen und Netzanschlüssen in jedem Raum, so dass ein WLAN überflüssig wird.

Handwerk

Bauen bedeutet ein Eingriff in die Umgebung. Ältere Gebäude prägen mit ihren baulichen Elementen ein Ortsbild. Früher nutzten Baufachleute baubiologische Materialien, die ihnen lokal zur Verfügung standen und setzten Methoden ein, die ihnen durch ihre Vorfahren übermittelt wurden. So entstanden wertbeständige Gebäude, die über die Zeit hinaus eine ungeheure Kraft ausstrahlen. Wir berücksichtigen deshalb beim Umbau eines solchen Hauses oder bei einem Neubau nicht nur geomantische Aspekte, sondern auch auf eine gelungene Balance zwischen Alt und Neu. Wir begegnen dem Bestehenden mit Respekt und wollen Neues schaffen, das als zeitlose Zeugen unserer Zeit alle modischen Trends überdauern wird.

Umwelt

Umweltfreundliche Energieträger, innovative Technologien, Handwerkskunst und biologische Materialien aus der Region sind für uns ebenso selbstverständlich wie Regenwassernutzung und Förderung der Biodiversität bei der Gestaltung der Aussenräume. Wir sind überzeugt, dass wir auch heute noch wertbeständige, sinnhafte, komfortable, bezahlbare und beseelte Häuser bauen können. Mit Baustoffen aus der Natur, integraler Architektur, solidem Hand-Werk, ganzheitlicher Sicht und einem feinem Gespür für Ort und Raum.